Donnerstag, 17. Januar 2019
Home Coming


Ja, ich liebe England - besonders jetzt!

... link (0 Kommentare)   ... comment


Montag, 17. Dezember 2018
Leseempfehlung
In dieser vorweihnachtlichen Zeit, wenn du vielleicht
Urlaub hast und es ist langweilig, habe ich für dich eine
sehr schöne Leseempfehlung. Lies Platons Politeia.

Wenn du mit Politik auch nichts am Hut hast, wirst du
vielleicht sagen, dass du die Politeia nicht lesen wirst.
Nun, ich rate die ganzen Kapitel über Politik einfach
auszulassen und nur die Erzählung, den Myhtos, der
am Ende von Buch zehn beginnt zu lesen. Sie ist überaus
interessant und passt ausgezeichnet für die besinnlichen
Stunden der Weihnachtszeit.

Platons Politeia unterteilt sich in zehn Bücher. Aber
keine Angst, die Bezeichnung Buch ist eigentlich eine
Übertreibung da man für jedes "Buch" nur ungefähr
eine halbe Stunde Lesezeit benötigt.

Ich empfehle sowieso nur die heiße Story am Ende
von Buch zehn zu lesen. Und es ist ganz einfach sie bei
Wikipedia zu finden. Gib Politeia im Suchfeld ein und
klicke auf Weblinks. Dort findest du die deutsche
Übersetzung der Politeia. Wähle die Mittlere, die
bearbeitete Übersetzung und gehe dann zu Buch zehn
(X). Finde den blauen Link mit der Zahlenangabe:
614 St. 2A und beginne etwa 8 Zeilen weiter unten
mit den Worten: "Ich werde jedoch, sagte ich, keine
Erzählung eines Fremden ... "

Viel Vergnügen!

... link (0 Kommentare)   ... comment


Montag, 3. Dezember 2018
Denkwürdige Performance

... link (0 Kommentare)   ... comment


Dienstag, 6. November 2018
Schock-Umfragewerte für SPD
SPD liegt bundesweit bei nur noch 13,5 %. Laut neuester Insa-Umfrage, veröffentlicht bei Welt-Online, verliert auch die CDU/CSU erneut.

Betrachtet man den langfristigen SPD-Trend, sieht man eine stetig absteigende Linie, die bei knapp unter 50% beginnt und nun bis zu 13,5 % heruntergekommen ist. Die desaströsen Ergebnisse bei den letzten beiden Landtagswahlen in Bayern und Hessen, als die Berliner Regierungsparteien Verluste von über 10 % hinnehmen mussten, zeichnen ein Bild, das einem letzten steilen Absturz gleicht, der schon den Bodenkontakt ahnen lässt.

Da fragt man sich doch wie es sein kann, dass die SPD gleich einstürzenden Neubauten in sich zusammensackt, nicht wahr?! Ich erinnere mich noch gut an Willi Brand als er meinte: "Wir wollen mehr Demokratie wagen." Ja, früher war alles besser. Und nicht Wenige vermissen die alte Bonner Republik. Ein General-Fehler war sicherlich das schrödersche Agenda-Gesetz. Der größte Fehler aber überhaupt, den die SPD gemacht hat, war ein Zensurgesetz zu beschließen. Mann, zu zensieren was man in einer Demokratie sagen darf und was nicht, widerspricht Willi Brands "Wir wollen mehr Demokratie wagen" vollkommen. Da hat sich die SPD selbst in den Kopf geschossen.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Dienstag, 16. Oktober 2018
Die Erfahrung des Seins
Wer sich für die Philosophie interessiert, sie studiert, sollte
die Bücher des Philosophen Karl Alberts lesen. Denn nur
dann bekommt man das gesamte Bild der philosophischen
Möglichkeiten zu Gesicht, da an den zumeist christlichen
Universitäten in Deutschland Platon unzureichend gelehrt
wird.

Die philosophischen Schriften von Karl Albert schließen
die Verständnislücke.

Ich empfehle: Platon und die Philosophie des Altertums,
Betrachtungen zur Geschichte der Philosophie, Teil 1, Autor
Karl Albert.

Die ontologische Erfahrung, Autor Karl Albert

und: Erfahrung des Seins, Reflexionen zur Philosophie Karl
Alberts, Autorin Elenor Jain

... link (0 Kommentare)   ... comment


Donnerstag, 27. September 2018
Elenor Jain
ist die Autorin von: Erfahrung des Seins. Untertitel: Reflexionen zur Philosophie Karl Alberts. Geleitwort von Prof. Dr. H. Krämer

Ein interessantes Werk, das ich gerne empfehle.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Sonntag, 9. September 2018
Tja
Bei uns werden gerade die alten Compis aus den Neunzigern wieder flott gemacht. Mit Windows 95 und 98. Kommt ne Fehlermeldung auf den Bildschirm: Tastatur nicht erkannt! Drücke F7 *lach. Tja was sollste da noch machen.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Freitag, 7. September 2018
Grateful Dead

... link (0 Kommentare)   ... comment


Freitag, 17. August 2018
Piece Of My Heart


Merkel in Niger/Afrika hat dort über: "Illegale Migration" geredet.

Seit wann gibt es denn so etwas? Treten Sie doch am besten sofort zurück vom Kanzleramt!

... link (1 Kommentar)   ... comment


Mittwoch, 6. Juni 2018
Ein Tsunami rollt auf Europa zu
Bei Welt-Online gibt es einen Artikel vom 20. März der so beginnt: "Neueste Umfragen in afrikanischen Ländern zeigen, dass bis zu zwei Drittel der Einwohner auswandern wollen. Dabei sind nicht allein Not und Terror ein Antrieb, sondern oft Verwandte und Freunde, die schon in Europa sind."

In den Staaten südlich der Sahara leben 1,1 Milliarden Menschen. Nimmt man an, dass bloß 10 % flüchten werden, erwartet man in Europa einen Flüchtlingsansturm im dreistelligen Millionenbereich. Da könnte ein Flüchtlings-Tsunami an Europas Küsten schwappen, der alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt.

Welt-Online: "Wir tun alles um ins Paradies zu kommen.", sagen Afrikaner.
Bericht: Alfred Hackensberger, Tanger, Welt-Online

... link (1 Kommentar)   ... comment


Dienstag, 29. Mai 2018
Keine
nervige Werbung mehr: Klasse!

... link (0 Kommentare)   ... comment


Sonntag, 8. April 2018
Frankfurt am Main: Neue Hauptstadt für Deutschland
Da wäre ich dafür! Weil die ersten frei gewählten Volksvertreter als Delegierte der Nationalversammlung 1848 und 1849 in der Frankfurter Paulskirche getagt haben.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Montag, 2. April 2018
Bei 90% wirken Antidepressiva nicht besser als Placebo
so jedenfalls sagt es Michael P. Hengartner. Die schädlichen Nebenwirkungen allerdings, die die inneren Organe betreffen, wie Leber oder Nieren, werden bei Hengartner anscheinend gar nicht berücksichtigt. Wenn man die Schädigungen über einen langen Zeitraum in Kauf nimmt, kann man damit rechnen, dass die inneren Organe dann irgendwann versagen werden. Dies bedeutet nichts anderes als: Die Patienten, die diese teuren aber nutzlosen Pillen über längere Zeit nehmen, werden früher sterben müssen.

Meiner Ansicht nach müssten solche, lachhafterweise Medikament genannten Pillen durch gesetzliche Verfügungen vom Markt genommen werden! Denn diese tödlichen Pillen haben nur einen Nutzen, die Umsatzzahlen der Pharmabranche in die Höhe zu treiben. Auf dem Rücken der Menschen die früher sterben werden wird hier Gewinn gemacht. Dies ist unglaublich und ich meine, dass dies so nicht weitergehen kann! (Quelle: Interview bei Telepolis mit Michael P. Hengartner)

... link (0 Kommentare)   ... comment


Freitag, 9. März 2018
Helmpflicht für Hunde ;-)
Die Abgeordneten im Europa-Parlament wollen über eine Helmpflicht für Hunde beim Gassi-Gehen abstimmen!

Laaaaaaach!

... link (0 Kommentare)   ... comment